Tischräucherofen Produkttest

Öfen zum Räuchern gibt es viele. Doch für jeden kommt sei es aus Platz- oder Kostengründen nicht in Frage. Es gibt aber dafür eine Alternative den Tischräucherofen.
.

Ich habe mir selbst mal einen zugelegt und möchte euch heute einige Erfahrungen mit dem Gerät mitteilen. Es handelt sich um einen Cormoran Tischräucherofen mit zwei Brennern und 2 Rosten.

Verarbeitung

Die Verarbeitung ist sauber und stabil. Alle Teile bis auf die Roste passen gut ineinander. Die zwei Brenner werden in einer stabilen Metallfassung gehalten.Die Brenner sind gut verarbeitet und erfüllen ihren Zweck

Bedienung

Eigentlich gibt es da nicht allzuviel zu sagen. Die Bedienung ist sehr einfach. Erst das Mehl hineingeben, dann die Fettwanne rauf und anschliessend die zwei Roste mit dem Räuchergut hineinlegen. Deckel drauf und Brenner anmachen.

Die Temperatur kann mit Hilfe der regelbaren Brenner geregelt werden und mit einer Abluftklappe oben im Deckel. Man sollte den Ofen jedoch auf eine feuerfeste Unterlage stellen da dieser doch recht heiss wird.

Etwas kompliziert ist jedoch die Reinigung aber das macht man ja nicht nach jedem Räuchern.

Was kann ich räuchern

Natürlich brauch man nicht nur Fisch* räuchern. Ich habe in diesem Ofen schon Entenbrust und Hühnerkeulchen geräuchert was auch gut funktionierte. Als kleinen Nachteil kann man vielleicht sehen das die Feuchtigkeit schnell auf das Räuchergut tropft, was dieses an manchen Stellen zu Bildung von Bitterstoffen führt. Aber einmal mit einem Tuch abgewischt und dann ist es wieder gut.

Fazit

Für das schnelle Räuchern ist solch ein Tischräucherofen
eine feine Sache. Die Vielfalt an Möglichkeiten die man räuchern kann ist enorm. Die Verarbeitung ist gut ich habe da schon schlechtere gesehen. Als Partyspass natürlich super was aber gebremst wird das man den Ofen feuerfest plazieren sollte.

Man kann jedes handelsübliche Räuchermehl* benutzen und auch Zusätze wie Wacholder* sind kein Problem.  Zu dem Räuchergut sollte man sagen das durch tropfende Flüssigkeiten oben eine bittere Schicht entstehen kann was jedoch durch abwischen schnell beseitigt ist.

Im Kurzen und ganzen eine gute Investition. Man bekommt einen soliden gut verarbeiteten Ofen für sein Geld und mit den Nachbarn räuchern ist auch mal etwas neues.

Man sollte sich aber auf jeden Fall ein Tischräucherofen
kaufen.

[asa default_de]B000Y8BZRA[/asa]