Tag Archiv: Wacholder

Wacholder

Eine im Räuchern nicht mehr wegzudenkende Pflanze. Doch was macht diese Pflanze so beliebt? Ist es seine heilende Wirkung oder das Aroma das es geräuchertem gibt?

Der Wacholder so wie wir ihn kennen ist ein Zypressenähnlicher Strauch, der hauptsächlich in auf der Nordhalbkugel wächst. Aber auch in Afrika ist diese Pflanze zu Hause. Dabei gibt es zirka 50 unterschiedliche Varianten des Wacholders auf die ich aber hier nicht näher eingehen möchte. Einige dieser Varianten sind als gefährdete Art gekennzeichnet und stehen somit unter besonderem Schutz.

Kräuter zum Räuchern

Eigentlich ist es ja jedem selbst überlassen, welche Kräutermischung er zum einlegen seines Schinkens nimmt. Ich habe jedoch meine Grundmischung die ich immer nutze:

  • Pökelsalz
  • Wacholder klein gestösselt
  • Dill
  • Braunen Zucker

Diese Grundmischung existiert bei mir egal ob beim Trockenpökeln oder Nasspökeln. Vielleicht hilft es euch ein bisschen.

Man kann danach noch dementsprechend weitere Gewürze nehmen. Zum Beispiel Pfeffer oder Chili wenn man es scharf mag. Auch Knoblauch eignet sich hervorragend.