Nitritpökelsalz und die Gefahren

Seit Jahrzehnten wird vor der schädlichen Wirkung von Pökelsalz gewarnt. Seit Jahrhunderten wird es benutzt! Dabei führen erst ca. 2 Gramm am Tag zu Krankheitserscheinungen.

Kulmbacher Forscher haben aber herrausgefunden das bei der Menge an Pökelsalz was wir täglich zu uns nehmen keinerlei Gefährdungen vorhanden sind. Jeder von uns nimmt ca. 2,5 Milligramm Nitrit zu sich was völlig ungefährlich ist. Der Körper an sich produziert schon ca. 70 Milligramm pro Tag.


Eigentlich müsste jeder Mensch sich nur noch von gepökeltem ernähren um wirklich seine Gesundheit zu gefährden. Auch wenn Schinken und Co. so lecker sind glaube ich nicht das es jemanden gibt der sich ausschliesslich nur davon ernährt. Pökelsalz ist in in mehr drin als man denkt zum Beispiel in Wurst, Salami, Schinken, Aufschnitt . In der Regel in allen Fleischwaren, die zur längeren Haltbarkeit weiterverarbeitet wurden.