Nackensteak oder auch Kammscheibe nach DDR Art

Auch hier verrate ich ein Rezept das mich seit meiner Kindheit begleitet und auf keiner Feier wo gegrillt wird  fehlen darf. Grillfleisch nach altem Rezept aus der ehemaligen DDR. Eine leckere Alternative zu dem überwürztem Fleisch das man im Supermarkt bekommt.

Zubereitung

Den Schweinekamm wenn nicht schon in Scheiben gekauft in Scheiben zerteilen. Diese Scheiben salzen und Pfeffern und anschliessend reichlich mit Senf einschmieren. Die Zwiebeln in Scheiben schneiden und Schichtenweise Fleisch und Zwiebeln in einen Topf geben.

Anschliessend das ganze mit soviel Bier auffüllen das, das Fleisch komplett bedeckt ist. Nun lassen wir das ganze im Kühlschrank 24 Stunden ziehen.

Den Grill vorheizen und die Scheiben solange grillen wie man sie am liebsten mag. Den Sud kann man dabei zum ablöschen des Grills benutzen.

Die Zwiebeln kann man wenn man diese in Alufolie einwickelt ebenfalls wunderbar mit auf den Grill machen und als Beilage nutzen.

Zutaten

1-2 kg Schweinekamm

5 Zwiebeln

1 Eimer Senf (ja gibt es auch in Eimern)

3-4 Flaschen Pils

Salz,Pfeffer nach Geschmack