Kassler selber machen

Selbst Kassler zu machen ist garnicht so schwer. Das Rezept für mein Kassler erfordert nur wenige Zutaten und ist schnell umgesetzt. Ohne grossen Aufwand und mit wenig Technik ist es sehr einfach sich selbst diese Köstlichkeit zuzubereiten.

 

 

Was brauche ich pro Liter Wasser?

1 x Schweinekamm mit oder ohne Knochen (am besten schön mit Fett durchwachsen macht die ganze Sache saftiger)

110 Gr. Pökelsalz

20 Gr. Wacholder

 

Zeitaufwand:

Vorbereitung: 1 Stunde

Einlegezeit: 5-6 Tage

Räucherzeit: 3-4 Stunden

 

Wie mache ich das?

Sämtliche Gewürze und das Salz zusammengeben und solange rühren bis sich das Salz aufgelöst hat. Dann das Fleisch in die Lake legen und 5-6 Tage durchpökeln lassen.

Nach der Einlegezeit muss mann anschliessend das Kassler in der Lake sieden lassen. Es darf nicht kochen! Solange durchsieden lassen bis die Kerntemperatur 70-80 Grad erreicht hat (kann man mit Fleischthermometer messen).  In manchen Rezepten wird anschliessend bei bis 100 Grad geräuchert um das Fleisch komplett zu garen, bei mir aber nicht.

Wir lassen das Fleisch solange sieden bis es durchgegart ist. Anschliessend bei 50-60 Grad im Räucherofen 3-4 Stunden räuchern.

 

Warm direkt aus dem Rauch schmeckt es sehr gut. Aber mann kann es selbstverständlich auch später zubereiten. Also man sieht so schwer ist das selber machen von Kassler nicht wirklich. Probiert euch doch einfach aus und postet eure Erfahrungen!